Dez27

Für Unternehmensgründer: Benötigt ein Unternehmer Impressum auf seiner Webseite?

Einfach beantwortet: JA, ein Impressum ist für Business Pflicht!

Wer trotzdem Zweifel hat und ein Impressum nicht auf seiner Webseite einbaut, sollte mal an die möglichen Konsequenzen denken, denn das kann bis zu 50.000 € Strafe zur Folge haben! Es ist daher irrelevant, ob Sie auf Ihrer Webseite/Blog nur etwas präsentieren oder als Unternehmer passiv/aktiv etwas verkaufen, vielleicht aber auch nur werben. Sie unterliegen der Impressumspflicht, dies ist in dem Telemediengesetz sowie im Rundfunkstaatsvertrag geregelt.

Die Unkenntnis des Gesetzes befreit nicht von der Verantwortung. Aber die Kenntnis oft.
Stanislaw Jerzy Lec

Hintergrund dieses Gesetzes ist, dass die Besucher Ihrer Webseite/Homepage wissen sollen mit wem sie zu tun haben.

Wo finde ich einen für mein Unternehmen passenden Impressumspflichttext?

Generell rate Ich meinen Kunden einen Fachanwalt für Medienrecht zu beauftragen, weil ein Mustertext nicht auf Ihr Unternehmen bzw. auf Ihre Webseite zugeschnitten ist. Zum Beispiel bei der Verwendung von Social Media Diensten oder Google Analytics auf der Webseite reicht ein Impressum allein nicht mehr aus!

Wer aber trotzdem zu keinem Anwalt gehen möchte, kann zum Beispiel ein (Impressum Generator) verwenden. Wichtig: Entfernen Sie hier auf gar keinen Fall die Urheberrechtszeile von dem Anbieter! Zur Info: Rechtlichen Rat darf in Deutschland (außer in der Schweiz) nur ein Anwalt geben; eine seriöse Werbeagentur, ein online Medienberater oder ein Webdesigner wird Ihnen lediglich eine Empfehlung geben. Haften werden aber immer Sie als Betreiber der Webseite!

Über den Autor

Mein Name ist Robert Schwab. Hier ist meine Website: . Ich lebe in München in Bayern und arbeite als Online Medienberater bei der Marketing Agentur CONCEPT STUDIO | Freie Marketing-Berater und Designer.